Liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Handtherapeutinnen und Handtherapeuten!

Ich freue mich, Sie zur nächsten ÖGH Frühjahrsklausur 2019 einladen zu dürfen. Sie findet zum ersten Mal in Feldkirch statt unter dem Motto: “Österreichs Handchirurgen lernen Vorarlberg kennen". Soweit der Veranstaltungsort vom Osten Österreichs entfernt sein mag, so könnte er auch wieder profitieren von topographischer und ethnologischer Nähe zu Süddeutschland und der Schweiz, eventuell sind auch Teilnehmer aus Frankreich zu erwarten, ist doch Paris gleich weit vom Veranstaltungsort Feldkirch entfernt wie Wien (und das ohne Tunnel!).

Unser Thema 2019:

Erkrankungen und Verletzungen der Sehnen

mag auf den ersten Blick nicht spektakulär erscheinen.

Sehnenerkrankungen, speziell Sehnenverletzungen sind ja leider das Aufmarschgebiet mehrerer Disziplinen, der Unfallchirurgie, Orthopädie, Plastischen Chirurgie und viel zu selten der Handchirurgie.

Sehnen werden häufig Opfer von Bagatellisierung in Bezug auf ihre Empfindlichkeit und ihre Komplexität, was Ringbänder, intrinsisches System und Vincula betrifft - reduziert auf Schnürln, die marionettenhafte Finger bewegen.

Sehnennähte macht ein jeder, kann sie auch jeder?

Jeder Gutachter kennt die kleinen und großen Katastrophen nach unsachgemäß durchgeführten Sehnennähten. Ich hoffe für die nächste Frühjahrsklausur auf viel Neues, das zu einer Standardisierung der Behandlung beitragen wird - und zu einer vermehrten Zentralisierung der Behandlung. Vielleicht kann auch ein Algorhythmus diskutiert werden, wieviel anatomische Rekonstruktion welches Individuum in welchem Lebensalter braucht, weil doch in einigen Fällen ein Weniger ein Mehr bedeuten kann! Quasi eine bedarfsorientierte Versorgung.

Die Nachbehandlung von Sehnenrekonstruktionen - early active motion und die altbewährte Kleinerttechnik (Hilei) - sollen gegenübergestellt werden, ebenso wie deren nahttechnische Voraussetzungen.

Auch bei den Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises sind neben den Gelenken vor allem die Sehnenveränderungen von entscheidender Bedeutung, und soll deren Behandlung ein Hauptpunkt des Austausches 2019 in Feldkirch sein.

Jedenfalls freuen wir uns als Veranstalter schon auf Ihre zahlreichen interessanten Beiträge, eine engagierte produktive Diskussion, die relevante Ergebnisse bringt und hoffen, dass wir Sie mit der einen oder anderen Überraschung für eine, für Manche längere Anreise entschädigen können.

Bei Interesse für eine Verlängerung des Aufenthaltes stehen wir gerne mit Tipps zu Verfügung.

Mit handchirurgischen Grüßen

 

OA Dr. Christoph Mittler

Prim. Privatdozent Dr. René El Attal

Online Tagungsanmeldung

Tagungsgebühr*
Ich bin

Zahlung der Tagungsgebühr per Banküberweisung auf das Konto der Österreichischen Gesellschaft für Handchirurgie, Bankhaus Schelhammer & Schattera, BLZ 19190, Konto Nummer 100266089, IBAN AT87 1919 0001 0026 6089, BIC BSSWATWW

Anmeldung für folgende Tage*
Anmeldung zum Cocktail

TeilnehmerInnen-Daten

Bitte addieren Sie 9 und 7.

Zimmerreservierung

Die ÖGH hält bis 1. Februar 2019 ein Zimmerkontingent für Sie reserviert. Das unten stehende Formular bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre Zimmerreservierung online mit dem Code „ÖGH Frühjahrsklausurtagung“ vorzunehmen. Bitte geben Sie dazu die erforderlichen Daten in das folgende Formular ein. Das Hotel wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.


Montfort das Hotel****

Galuragasse 7, 6800 Feldkirch
t: +43 (0) 5522 72189
f: +43 (0) 5522 74799 11
e: office@monfort-dashotel.at


Central Hotel Löwen****

Schlossgraben 13, 6800 Feldkirch
t: +43 (0) 5522 72070
f: +43 (0) 5522 72070-5
e: info@central-hotel-loewen.at
www.central-hotel-loewen.at


Hotel Gutwinski****

Rosengasse 4-6, A-6800 Feldkirch
t: +43 (0) 5522 72175
f: +43 (0) 5522 721755
e: hotel@gutwinski.cc
www.gutwinski.cc


Central Hotel Leonhard****

Leonhardsplatz 2, 6800 Feldkirch
t: +43 (0) 5522 74600
f: +43 (0) 5522 78646
e: info@central-hotel-leonhard.at
www.central-hotel-leonhard.at


Bitte geben Sie uns Ihre Daten für einen Rückruf an:

 

*Alle oben genannten Preise sind inklusive MwSt. und zuzüglich Ortstaxe von € 1,20 pro Person und Nacht.

Wenn Sie ein anderes Hotel als die oben erwähnten wünschen, wenden Sie sich bitte an das Stadtmarketing Feldkirch unter t: +43 (0) 5522 73467, www.feldkirch.travel